#VIVIRIMINI

        

Entdecken Sie die besten Erfahrungen

Rimini: Wasser, Steine, Blitze!

Ein ungewöhnlicher und alternativer Besuch. Mit Cristian Savioli entdecken wir die Geschichte von Rimini, von der Römerzeit bis Malatesta, Napoleon bis hin zu Piratenüberfällen. Auf der Suche nach Symbolen und Zeichen auf den Denkmälern der Stadt, Spuren auf den Steinen und Wänden aus undenklichen Zeiten geprägt. Zwischen Geschichten, Legenden und Mysterien in über zweitausend Jahren des Lebens in Rimini. Preis: € 12 Erwachsene 8 Kinder von 6 bis 14 Jahren Wann: Jeden Freitag Wo: Kioske Tiberius Brücke Zeit: 09.15 - 17 Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen Sprache: Italienisch

Die Nacht in Gemmano

Gemmano, eine Gemeinde im Valconca, bekannt als "Balkon der Adria" und "Stadt der Höhlen", bietet einzigartige Naturpfade. Sein Territorium, zu dem auch das bekannte Naturschutzgebiet Onferno gehört, zeichnet sich durch seine naturalistische Vielfalt aus: Wälder, Überhänge, häufige Bäche, reiche Vegetation, die sich mit bebauten Feldern abwechselt. Die Rundstrecke beinhaltet einen Besuch in einer der typischen Umgebungen der Region, die mit der Flusslandschaft verbunden ist. Kosten: 10 € Erwachsene, 5 € Minderjährige Sitzung: 20.45 Uhr - Gemmano - Via delle Fonti, 32 Schwierigkeit: mittel (E), ca. 7 km, +/- 350 m Höhenunterschied Dauer: ca. 3 Stunden Voraussichtliche Rückgabe innerhalb von ca. 24.00 Uhr Getränke: persönliche Wasserversorgung (mindestens 1,5 l). Es ist zu beachten, dass sich der einzige Wasserversorgungspunkt in der Stadt Gemmano befindet. Teilnehmer: Mindestens 8 Personen  

Eine Nacht in San Bartolo

Entdecken Sie den faszinierenden Naturpark San Bartolo. Ein unberührter Ort, an dem die Natur uns all ihre Pracht zeigt, wer weiß, ob wir die Spuren von Rehen, Dachsen, Siebenschläfern, Füchsen und Tieren finden können, die hier ihren Lebensraum gefunden haben. Wenn Sie also auf den von monumentalen Bäumen umgebenen Wegen spazieren gehen, werden Sie die Sinne schärfen und den Duft des Waldes, das Knarren der Steine unter Ihren Schuhen und das Rauschen des Meeres in der Ferne spüren. Ein Nachttrekking, das in der Dämmerung bis in die dunkelste Nacht beginnt, eine Erfahrung aus Sinnen und Empfindungen, den schönen, denen, die uns die Natur geben kann. Gebühr: 10 € Erwachsene, 5 € für Kinder von 6 bis 14 Jahren Wann: Freitag Zeitplan: 20.45 Uhr Wo: Monte San Bartolo (Pu) Teilnehmer: Mindestens 8 Personen  

Erlebnisse Im Weinkeller

Mit der Wein- und Spezialitätenstraße von Rimini Laut einer alten Legende waren die Franziskanermönche von Santarcangelo di Romagna bereits vor einigen Jahrhunderten große Rotweinproduzenten. Eines Tages wurde einem berühmten Gast bei einem Bankett der beste Rotwein ihres Weinkellers aufgetischt. Dem Gast schmeckte er ausgezeichnet und er fragte sofort nach seinem Namen.  

Erlebnisse in der Ölmühle

Wussten Sie, dass das Olivenöl Extra Vergine aus den Hügeln von Rimini zu den besten Ölen in Italien gehört? Darüber hinaus hat die Europäische Union die geschützte Ursprungsbezeichnung (D.O.P.) "Colline di Romagna" anerkannt. Unser Öl ist bekannt für seine organoleptischen und gesundheitlichen Eigenschaften und stammt von einheimischen Sorten. Einige dieser Sorten sind etwas kräftig, schmecken aber am besten roh oder zum Kochen, für Bruschettas, Gemüse und auch für die ersten Gerichte. Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse dieses feinen Olivenöls extra vergine. Diese faszinierende Erfahrung beginnt mit der geführten Besichtigung der Oleificio-Anlage, wo Sie Ihr Sammel-, Extraktions- und Produktionsverfahren sehen und wichtige Informationen erfahren, die Ihnen dabei helfen, die Eigenschaften und Einsatzmethoden herauszufinden. Am Schluss können Sie das native Olivenöl extra (D.O.P.) "Colline di Romagna" degustieren. Preis: 10 € (mindestens 2 Personen) Wann: Dienstag und Freitag Zeitplan: um 10.30 und 15.30 Uhr Wo: Via Statale Marecchia, 39, 47826 Verucchio RN Teilnehmerzahl: 2 Personen  

Märchenhafte Dörfer: Cesenatico

Cesenatico liegt zwischen Ravenna und Rimini. In der malerischen Altstadt, die sich harmonisch mit modernen städtischen Strukturen verbindet, kann man noch die Atmosphäre des alten Fischerdorfes atmen. Mit Cristian Savioli werden wir einen Besuch für Kinder und Familien machen: ausgehend von der Baumschule Reim von Gianni Rodari 'Das Karussell von Cesenatico', werden wir alte Ruinen überqueren, und neugierige bunte Segel beobachten. Man muss vorsichtig sein,  um nicht in geheimnisvolle Gruben zu versinken, werden wir uns in den schönsten und charakteristischsten Hafen der Emilia-Romagna verlieben. Wir werden immer noch die Überreste der Festung von Cesenatico, den Kanalhafen mit historischen Segelbooten, alten Gletschern und dem Leuchtturm treffen. Preis: € 12 Erwachsene € 8 Kinder von 6 bis 14 Jahren Wann: jeden Montag Wo: Parkplatz Piazzale della Rocca in Cesenatico Zeit: bei 21 Mindestanzahl der Teilnehmer: 2 Personen Sprache: Italienisch  

Dante in Ravenna: die Geschichte eines unfreiwilligen Reisenden

Genau in Ravenna endet Dantes Reise. Hier verbrachte er die letzten Jahre seines Lebens (1318 - 1321) Nur in Ravenna werden Sie nach Orten suchen, an denen der große Dichter lebte, und nach Orten, an die Sie sich erinnern möchten: den großen Wandgemälden in der Nähe des Hafengebiets und dann Ravenna vor 700 Jahren: In Ravenna wird man nach den Orten suchen, an denen der große Poet lebte und an die man sich erinnern möchte: die großen Wandgemälde in der Nähe des Hafens und jene in der Altstadt. Und dann die 700 Jahre alte Ravenna: der Stadtturm, Casa Traversari, die Häuser der Da Polenta, das vermeintliche Haus von Francesca, Casa Scarabigoli (wahrscheinlicher Wohnsitz des Dichters), die ehemalige Kirche von Santo Stefano degli Ulivi, wo die Tochter von Dante, Antonia, wohnte; die Kirche San Giovanni Evangelista, schließlich die berühmte "Zone der Stille", in der sich das Grab des Dichters befindet, die Kirche San Francesco mit ihrer wunderschönen überfluteten Krypta, in der sich Dante im Gebet zurückzog und in der die Beerdigung gefeiert wurde, die Franziskanerklöster und der Quadrarco von Braccioforte, ein altes Oratorium, das die "Szenografie" war, in der die Geheimnisse von Dantes Knochen stattfanden. Seine Überreste wurden hier im Zweiten Weltkrieg begraben. Beim Spaziergang, Stücken aus der Komödie und Kuriositäten, ganz zu schweigen von ein paar bescheidenen Liedern aus Ihrem Lieblingsführer :-) Preis: 12 € pro Person ;20 € für 2  8 € Jugendliche von 6 bis 14 Jahren Wann: jeden Donnerstag Uhrzeit: 09.15 Uhr Wo: Begegnung auf dem Parkplatz von Piazzale Aldo Moro (Parkplatz neben dem Bahnhof) Mindestens Teilnehmer: 2 Personen